Dirk Pope

1. Mai 2016: Im Online-Maga­zin www.bookster-frankfurt.de wer­den regel­mä­ßig Men­schen aus der Frank­fur­ter Buch­bran­che vor­ge­stellt. Ulrich Erler ist Mit­in­itia­tor, Redak­teur und Autor des Maga­zins. Mit sei­nem alten Agen­tur­kol­le­gen, dem ehe­ma­li­gen Wer­be­tex­ter und heu­ti­gen Deutsch- und Sport­leh­rer Dirk Pope, sprach er unter ande­rem über Lite­ra­tur­agen­ten, Lese­rei­sen sowie Her­aus­for­de­run­gen für Schu­le und Leh­rer vor dem Hin­ter­grund eines ver­än­der­ten Medi­en­ver­hal­tens.



Mit­ar­bei­ter­zeit­schrift
Langjährige Tätigkeit als Autor für
die Mitarbeiterzeitschrift „intern“ der ING-DiBa.
CSR-Bericht
Redaktion und Text für den CSR-Bericht bzw. FAIRantwortungsreport der ING-DiBa.
Mit­glie­der­ma­ga­zin
Projektmanagement und Redaktion für das vierteljährlich erscheinende Technologiemagazin des VDE.

Indus­trie­bro­schü­ren
Redaktion und Text von Broschüren für das auf elektrische Verbindungen spezialisierte Unternehmen Weidmüller.

Jubi­lä­ums­ma­ga­zin
Konzeption und Redaktion von vier Jubiläumsmagazinen der Deutschen Nationalbibliothek mit den Kollegen von der Agentur Schwarzburg.
Quar­tier-Kom­mu­ni­ka­ti­on
Contentmanagement und Text eines Anwohner-Newsletters und eines Vertriebs-Supplements für das neue Mannheimer Glückstein-Quartier.
NOR­Dend Maga­zin
Mitherausgeber und Autor eines
ganz besonderen Frankfurter Stadtteilmagazins.

Geschäfts­be­richt
Hintergrundrecherche und Texte für den Geschäftsbericht der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder.

Kun­den­ma­ga­zin
Konzeptionelle Arbeit und
Redaktion für drei Ausgaben des Kundenmagazins der Mannheimer Kongressgesellschaft m:con.

Pro­dukt­bro­schü­re
Texte für die umfangreiche Broschüre von digitalSTROM, einem first mover und innovativen Anbieter im Bereich Smart-Home.
Public Rela­ti­ons
Medienmanagement und Redaktion für die Eröffnungskampagne des Shopping-Centers KOMM in Offenbach
Video-Inter­views
Projektleitung und Redaktion von Video-Interviews, beispielsweise mit Frank Schirrmacher, Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.